Baden-Württemberg & Benachbartes = Lebenslaute-Südwest und -Süd

Erste Auftritte 2012 ab der überregionalen LEBENSLAUTE-Jahresaktion „Waffenhandwerk schafft nur Unheil“, z.B. am 17. Dezember zur Montagsdemo gegen Stuttgart 21 („Freitag“-Wochenzeitung am 18.12.2012 „S21: Wie nun, ihr Herren, seid ihr stumm?“). 2013 folgten ein Musikbeitrag zum S21-Jahrestag und anderes, zum Teil schon unten dokumentiert.   Kontaktaufnahme bisher noch über die zentralen Lebenslaute-Anlaufstellen.

 .

Nächste Termine

25.1. 2015, Sonntag, Frankfurt / Main (Musikschule), 15-18 Uhr: Treffen der Lebenslaute Rhein-Main und Lebenslaute Baden-Württemberg in der Königsteiner Straße 41 in Frankfurt-Höchst

6.-8. Februar 2015, Stuttgart: Musik- und Planungs-Workshop der Lebenslaute Rhein-Main und der Lebenslaute Baden-Württemberg (Naturfreundehaus „Fuchsrain“, Neue Straße 150, 70186 Stuttgart) – bitte anmelden bei Hedi oder Ekkehard (region.badenwue [at] lebenslaute.net)

 

Nächstes Konzertprojekt

 .N

Chronologie erster Regionalgruppen-Auftritte

18.5. 2014, Kehl/Straßburg: Einige Lebenslaute Baden-Württemberg mit Lebenslauten Rhein-Main sangen gegen Mittag einige musikalische Wegstärkungen zur Unterstützung des Protestmarsches „March for Freedom“ von Straßburg nach Brüssel

1.6. 2013, Oberndorf: Von Chornetzwerk und Lebenslauten Baden-Württemberg ein Protestkonzert vor dem Waffenhersteller „Heckler & Koch“ anlässlich des IPPNW-Kongresses „Zielscheibe Mensch“ (Pressespiegel & Video „Immer mehr Land“)

17.12. 2012, Stuttgart: Bühneneinlage zur 153. Montagsdemo gegen „Stuttgart 21“ (Freitag-Artikel „S21: Wie nun, ihr Herren, seid ihr stumm?“)

und nicht vergessen: Überregionalen, ca. monatlichen Newsletter Lebenslaute-Info abonnieren!